Übersicht

Professur für Philosophie – Prof. Dr. Jean-Christophe Merle
Lehrkraft für besondere Aufgaben – Dr. Sandra Markewitz
Lehrkraft für besondere Aufgaben – Dr. Anna Szyrwińska

Die Professur für Philosophie wird seit 2013 von Prof. Dr. Jean-Christophe Merle besetzt, unterstützt wird er durch seine Mitarbeiterinnen Dr. Sandra Markewitz (Lehrkraft für besondere Aufgaben) und Dr. Anna Szyrwińska (Lehrkraft für besondere Aufgaben). Zusammen forschen sie zu Themen der Praktischen Philosophie und lehren innerhalb des Wahlfaches Philosophie (im Profilierungsbereich), dem Fach Kulturwissenschaft im Bachelor Combined Studies, den Modulen „Tierethik“ und „Philosophie und Erziehung“ (beide im Optionalbereich) sowie dem Zertifikat „International Management und Practical Ethics“ (CIME). Neben systematischen und historischen Einführungen in die Philosophie liegt der Schwerpunkt der Lehre in den Bereichen allgemeine Ethik, angewandte Ethik, Sozialphilosophie und philosophische Anthropologie.


Aktuelles:

Ausschreibung: An der Universität Vechta ist eine Stelle als „Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter“ ausgeschreiben. Nähere Informationen finden Sie hier.

Ausschreibung:  An der Universität Vechta ist eine Stelle als „Lehrkraft für besondere Aufgaben“ ausgeschreiben. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Am 29.05.2017 (Beginn: 9.00 Uhr) findet im Konferenzzimmer (Raum E-131) das

Zweite Forum Philosophicum

statt. Die Vortragenden sind:

Prof.Dr. Sandro Nannini (Universität Siena): Tugend und Klugheit in der aristotelischen Ethik. Eine kurze Einführung.

Sibylle Mahrdt-Hehmann, Gymnasium Sulingen: Drei Arten von Freundschaft bei Aristoteles.

Prof. Dr. Jean-Christophe Merle (Universität Vechta): Was ist eigentlich die vielfältige Emotion der Freundschaft?

Dr. Sandra Markewitz (Universität Vechta): „Ich erwarte eine Ankunft“. Philosophische Betrachtungen zu Roland Barthes` Fragmente einer Sprache der Liebe.