Literaturempfehlungen

 

Methodisch:

Jay F. Rosenberg: Philosophieren. Ein Handbuch für Anfänger. Klostermann: Frankfurt am Main.

Holm Tetens: Philosophisches Argumentieren. Eine Einführung. C.H.Beck: München

Joans Pfister: Werkzeuge des Philosophierens. Reclam: Stuttgart.

 

Inhaltlich/thematisch:

Thomas Nagel: Was bedeutet das alles? Eine ganz kurze Einführung in die Philosophie. Reclam: Stuttgart.

Bertrand Russell: Probleme der Philosophie. Suhrkamp: Frankfurt am Main.

Jonas Pfister: Philosophie: Ein Lehrbuch. Reclam: Stuttgart.

Michael Bruce/Steven Barbone (Hrsg.): Die 100 wichtigsten philosophischen Argumente. Studienausgabe. Wissenschaftliche Buchgesellschaft: Darmstadt.

 

Allgemeine Literaturhinweise zur Moralphilosophie

William K. Frankena: Analytische Ethik: Eine Einführung. Dt. Taschenbuchverlag: München

Dieter Birnbacher: Analytische Einführung in die Ethik. de Gruyter: Berlin.

Johann S. Ach/Kurz Bayertz/Ludwig Siep (Hrsg.): Grundkurs Ethik. 2 Bände. mentis: Münster.

Detlef Horster (Hrsg.): Texte zur Ethik. Reclam: Stuttgart.

 

Allgemeine Literaturhinweise zur Politischen Philosophie

Brocker, Manfred (Hg.): Geschichte des politischen Denkens. Ein Handbuch. Surhkamp: Frankfurt am Main.

Celikates, Robin / Gosepath, Stefan: Grundkurs Philosophie. Band 6: Politische Philosophie. Reclam: Stuttgart.

Göhler, Gerhard / Iser, Matthias / Kerner, Ina (Hg.): Politische Theorie. 25 umkämpfte Begriffe zur Einführung. VS Verlag für Sozialwissenschaften: Wiesbaden.

Gosepath, Stefan / Hinsch, Wilfried / Rössler, Beate (Hg.): Handbuch der Politischen Philosophie und Sozialphilosophie, 2 Bände. De Gruyter: Berlin / New York.

Ladwig, Bernd: Moderne politische Theorie. Fünfzehn Vorlesungen zur Einführung. Wochenschau Verlag:Schwalbach am Taunus.

 

Philosophie im Internet:

Stanford Encyclopedia of Philosophy [Link]

Internet Encyclopedia of Philosophy [Link]

 

 

Advertisements